Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis zu gewährleisten. Weitere Informationen hier.
OK
 

Übersicht aller Exponate

Sortierung nach Aussteller

ADAC Luftrettung

Die ADAC Luftrettung ist die größte Luftrettungsorganisation in Deutschland, mit mehr als 52.500 Einsätzen und über 47.000 versorgten Patienten pro Jahr.
Hier könnt Ihr Euch einen echten Rettungshubschrauber anschauen und erklären lassen.

Die Gelben Engel des ADAC in Aktion

Im Jahr 2014 haben die Gelben Engel des ADAC mehr als 3,9 Millionen Mal Hilfe geleistet.
Schaut Euch Live an, wie die Arbeit eines Straßenwachtfahrers aussieht.

Erforsche die Antriebsenergie der Zukunft und baue ein Elektroauto!

Hier könnt Ihr in kleinen Gruppen erfahren aus welchen Teilen ein Elektroauto besteht und wie es funktioniert.
In Gruppen könnt Ihr ein Elektroauto bauen und dieses um die Wette fahren lassen.

Elektromobilität "erfahren"

Hier könnt Ihr mit einem Elektro-Kart einen Geschicklichkeitsparcours meistern und es gibt jede Menge Infos zum Thema Elektromobilität und dem ADAC Motorsport.
Achtung: Um mit dem E-Kart fahren zu können, muss eine ausgefüllte und (bei Minderjährigen von einem Erziehungsberechtigten) unterschriebene Haftungsausschlusserklärung vorliegen. Diese kann hier heruntergeladen werden.

Sensi-Bar Obst & Gemüse

Themenbereich: 
SinnesParcours

Stand: SP-06
An der Sensi-Bar könnt ihr euren Geruchs- und Tastsinn auf die Probe stellen. Ihr werdet erstaunt sein, wie schwer es sein kann, Lebensmittel nur anhand ihres Geruchs und ihrer Form zu erkennen. Nebenbei lernt ihr gesunde Nahrungsmittel kennen, von denen ihr bisher vielleicht nur den Namen kanntet.

Durchblicker-Ei

Themenbereich: 
SinnesParcours

Stand: SP-06
Ei-gentlich alles einerlei, oder? Hier könnt Ihr entdecken, welche unterschiedlichen Geflügel-Eier es gibt und wie man ihren Zustand anhand einfacher Experimente bestimmen kann. Nützliches Wissen zum Ei, das den Horizont erweitert und so manches Essen retten kann.

Lernerlebnis Getreide

Themenbereich: 
SinnesParcours

Stand: SP-06
Du glaubst Du kennst unser Getreide? Dann lass Dich von unserem besonderen Lernerlebnis überraschen und stell Dein Wissen auf die Probe. Hier kannst Du nicht nur unterschiedliche Getreidesorten kennen lernen - darunter auch einige, von denen Du sicherlich noch nichts gehört hast. Du kannst auch Getreideproben selbst abpacken und mitnehmen, den Aufbau eines Getreidekorns erforschen, selbst Mehl mahlen und Haferflocken herstellen. Wertvolle Tipps für eine gesunde Ernährung mit Getreide ergänzen dieses Lernerlebnis.

Schokolade = Schokolade? Schmecke den Unterschied!

Themenbereich: 
SinnesParcours

Stand: SP-06
Insgesamt hat jeder Bundesbürger nach Berechnung des Bundesverbandes der Deutschen Süßwarenindustrie (BDSI) im vergangenen Jahr rund 32,3 Kilogramm Süßwaren vertilgt. Eindeutiger Favorit der Deutschen ist dabei Schokolade. Was macht Sie so lecker? Und woher kommen die kleinen aber feinen Unterschiede in der Qualität?

Schmecke den Unterschied und lerne alles über die Hintergründe der Herstellung - von der Kakaobohne bis zum fertigen Riegel! Hier hast du außerdem die Möglichkeit, Dich über entsprechende Berufsmöglichkeiten zu informieren.

Finde den Täter: Spurensuche am Tatort und im Lebensmittellabor

Themenbereich: 
SinnesParcours

Stand: SP-06
Du bist Detektiv und auf der Spur eines Gangsters! Es gibt bereits einige Verdächtige, doch Dir fehlt noch der letzte Beweis, um den Kriminellen dingfest zu machen. Der einzige Hinweis den Du hast, ist eine krikelige Notiz des Täters und sein Stift!

Schlüpf in die Rolle des Kriminalisten! Finde heraus, was dieser Fall mit der Arbeit von Lebensmittellaboren zu tun hat und wie sie täglich dabei helfen, knifflige Aufgaben zu lösen!

Hast Du schon mal ein Schmuckstück aus Aluminium und Titan selbst gefertigt?

An unserem Stand hast du die Gelegenheit, die Metalle Aluminium und Titan durch Prägen, Biegen und Schrauben zu bearbeiten und dir mit etwas Geschick ein originelles Schmuckstück selbst herzustellen.
Alternativ kannst du auch einen eigenen Schlüsselanhänger aus Aluminium und Titan fertigen.
Wir helfen dir gerne dabei!

Hast Du in Physik gut aufgepasst?

Hier kannst du dein Wissen über Aluminium, Eisen und Titan in spannenden Experimenten testen. Beantworte Fragen zu den physikalischen Eigenschaften und überprüfe, ob du mit deinen Antworten richtig gelegen hast. Bei Fleiß ein Preis!

Wie bequem ist ein Flugzeugsitz?

In unseren Flugzeugsitzen fühlst Du Dich wie in der First Class mit extra viel Beinfreiheit. Probier es aus!

Weißt Du was ALCOA macht?

Anhand eines Films bekommst Du einen facettenreichen Einblick über das weltweit agierende Unternehmen ALCOA. Ohne ALCOA würde kein Airbus und keine Boeing fliegen können. ALCOA fertigt unter anderem Schrauben aus Titan und andere Verbindungssysteme für alle großen Flugzeughersteller der Welt. Ebenso produziert ALCOA innovative Aluminiumprodukte für die Luft- und Raumfahrt, Automobilindustrie, Verpackungs-, Bau- und Transportwesen, Unterhaltungs- und Haushaltselektronik.
Der Film beginnt bei der Gründung des Unternehmens vor über 125 Jahren und erklärt die Herstellung von Aluminium bis hin zum fertigen Produkt wie zum Beispiel Getränkedosen, Aluminiumfolie, Felgenschrauben oder Fensterrahmen.

Vom User zum Checker

Was braucht man, um die Funktionsweise einer Dampfturbine zu verstehen? Eine leere Getränkedose, einen Korken, einen Faden, eine Kerze sowie Hammer und Nagel als Hilfsmittel. Und für den Verbrennungsmotor? Eine Pappröhre, etwas Spiritus, einen Korken, Streichhölzer sowie Ahle und Klebstoff. Das beschreibt nur zwei von 24 Versuchen aus der BONA SZ- Experimentierkiste, die Phänomene des Alltags mit Hilfe von Centartikeln veranschaulichen. Die Experimentierkiste wurde gemeinsam von Ausbildungsverantwortlichen, Lehrerinnen und Lehrern sowie Schülerinnen und Schülern zusammengestellt. Im Rahmen der BONA- Techniktage erleben die Jugendlichen dann die betriebliche Anwendung von zwei Phänomenen, die sie zuvor ausgewählt- z.B. die Dampfturbine im Kraftwerk der Salzgitter AG. Vom User zum Checker.

Vollfarbiges LED-Display mit Lichtsensortechnik

Neueste LED-Komponenten in denen rote, grüne und blaue Dioden zusammengefasst sind, machen vollfarbige Displays möglich. Ein solches wurde hier mit LED-Lichtsensortechnik verbunden. (Bei Lichteinstrahlung ensteht in LEDs eine Stromspannung, die als Lichtsensor dienen kann.)
Diese Eigenschaft wurde dazu genutzt, die Leuchtfarbe der Dioden durch Lichtbestrahlung beeinflussbar zu machen. Das ausgestellte Display verfügt über zwei Funktionen.
1.)Mit einer Minitaschenlampe kann das Display per Hand in sieben Farben beschrieben werden.
2.)Eine farbige Zielscheibe kann mit einem Laserpointer beschossen werden, um Punkte zu sammeln und gegeneinander zu spielen.

Goldsprint-Fahrradrennen

Die Kolleginnen und Kollegen der AOK haben ihre Sportschuhe geputzt und freuen sich darauf mit den Messebesuchern aufs Rad zu steigen. Die Niedersachsen stellen an ihrem Stand vier Fahrräder zur Verfügung, mit denen die eigene Fitness im Goldsprint-Rennen auf die Probe gestellt werden kann. Es gilt Siegeswillen und Durchhaltevermögen zu beweisen und die eigene Bestzeit einzufahren. Ob allein im Kampf gegen den inneren Schweinehund oder in Konkurrenz zu Familie und Freunden - jeder ist eingeladen mitzumachen. Angeheizt werden die Teilnehmer dabei durch schnelle Beats und das umstehende Publikum.

twall® Reaktionswand

Die twall® Reaktionswand ist ein Spaßgarant für Groß und Klein. Auf der Aktionswand leuchten abwechselnd bunte Lichtimpulse auf, die so schnell wie möglich ausgeschlagen werden müssen. Dabei kommt es auf Treffsicherheit, Ausdauer und Reaktionsvermögen an. Diese können im Einzelspiel aber auch im Wettstreit mit Familie und Freunden unter Beweis gestellt werden. Der Spaßfaktor kommt in keinem Fall zu kurz.

Chilltime - Die AOK-Lounge

Ein Sofa, drei schräge Typen: Lilly, Fred und Tino. Das ist Chilltime! Die drei sind mit ihrer Freundin Shary auch in diesem Jahr am Stand der Niedersachsen in der AOK-Lounge zu Gast. Ungeschönt und echt frech tauschen sie sich über Schule, Freunde, Job und vor allem über ihre Zukunftspläne aus. Dabei nehmen sie kein Blatt vor den Mund. Ok, die drei sind Puppets. Da geht so einiges, was sonst ein No-Go wäre. Shary sorgt dafür, dass zwischendurch nicht das komplette Chaos ausbricht. Unterstützt werden die Shows der Chilltime-Crew durch coolen Liveacts, verschiedenste Talkgäste sowie 'ner Menge Multimedia.

AOK-Back-Check

Mit dem AOK-Back-Check kann man in rund zehn Minuten seine individuelle Muskelfitness testen. Rücken-, Arm- und Bauchmuskeln müssen eingespannt im Testgerät zeigen, was sie draufhaben. Das Ergebnis der Messung wird in einem separaten Protokoll festgehalten. Hier sieht man schnell und auf einen Blick wo alles im grünen Bereich ist oder wo noch ein paar Muskeln zugelegt werden können. Das Ergebnis kann als Grundlage für das Training in den eigenen vier Wänden oder im Fitnessstudio natürlich mit nach Hause genommen werden.

Stylisches Armband aus Gummi

Stell Dir dein eigenes, stylisches Armband aus Gummi her. Dazu spannst Du den Rohstoff in eine Kunststoffform. Um den nötigen Druck zu erzeugen, legst Du die Form in eine Kniehebelpresse. Anschließend wird die komplette Form durch Zugabe von Temperatur "vulkanisiert". Durch chemische Vernetzung wird der plastische Kautschuk zum elastischen Elastomer und zaubert Dir auf diese Art und Weise einen einzigartigen Eyecatcher für dein Handgelenk. Zu guter Letzt kannst Du dein Armband noch mit unserem Laser personalisieren. Wir freuen uns, Dich auf unserem Stand begrüßen zu dürfen.

Gießen von Kupferanoden

Themenbereich: 
LifeScienceArea

Stand: LA-02
Die Besucher können ihre eigene Kupferanode gießen. Dafür wird das Kupfer in einem Muffelofen in Grafittiegeln geschmolzen und anschließend in eine Stahlform gegossen. Nach Abkühlung wird die Anode glasgestrahlt, um die Oxidschicht zu entfernen.

Cuno Bistram

Themenbereich: 
MobilitätsArena

Stand: MA-05
Cuno Bistram ist der Name des Erfinders und Konstrukteurs der kleinen historischen Renn-Flitzer, mit denen vor über sechzig Jahren Kinder im Hamburger Tierpark Hagenbeck Rennen fuhren. Schülerinnen und Schüler zweier Schul-AGs fertigen gemeinsam mit der Autostadt auf Basis der damaligen Entwicklung jeweils ein eigenes Fahrzeug und beziehen dabei die technischen Möglichkeiten von heute ein. Die Besucher der IdeenExpo können sowohl den alten Kinderrennwagen als auch die beiden neuen Fahrzeuge ansehen und in den direkten Austausch mit den Schülern treten.

Leichtbau

Themenbereich: 
MobilitätsArena

Stand: MA-05
Hier haben Teilnehmer die Möglichkeit, in Teamarbeit einen Modell-Rennwagen zu konstruieren. Die Teams lernen dabei unterschiedliche Optimierungsvariablen wie Reifengröße, Gewicht, Genauigkeit und Stabilität kennen. Im Rahmen eines Wettbewerbs vergleichen die Teams die Geschwindigkeit ihrer Fahrzeuge mit denen der anderen Teams.

Deine Ausbildung in der Autostadt

Themenbereich: 
ClubZukunft

Stand: CZ-13
Entdecke Deine Talente!

10 Ausbildungsberufe, großartige Talente, ein Ziel. Jeder Gast soll sich in der Autostadt wohl fühlen, eine schöne Erinnerung mitnehmen und gerne wiederkommen. Beim Einsatz vor und hinter den Kulissen eines Dienstleistungsunternehmens gleicht kein Tag dem anderen. Wir unterstützen Dich bei der Suche nach dem Ausbildungsberuf, der zu Dir passt.

Bei unserer Fotoaktion entdeckst Du die Besonderheiten der verschiedenen Berufsbilder und findest Deinen Favoriten. Im Gespräch mit unseren Auszubildenden bekommst Du Tipps und Informationen aus erster Hand und gestaltest bei einer Mitmachaktion Deinen persönlichen Begleiter für Schule und Beruf.

Elektromobilität selbst erfahren

Themenbereich: 
ExpoPlaza

Stand: EP-04
Probefahrten mit dem e-up!, dem e-Golf und dem Golf GTE in der Autostadt in Wolfsburg und auf der IdeenExpo!

Erlebt ein vollkommen neues Fahrgefühl: Begleitet durch ausgebildete Instruktoren der Autostadt lernt Ihr bei einer Probefahrt die zukunftsweisenden Elektro-Flitzer von Volkswagen kennen. Erkundet die rein elektrisch und dank Naturstrom hundertprozentig CO2-frei betriebenen Elektromodelle und erfahrt Wissenswertes zu der energieeffizienten Technologie.